Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

DigiKids

Lasst unsere Kinder smarter werden, als ihre phones!

DigiKids

Am 3. April hat die HLS ein neues Projekt zur Prävention des exzessiven Mediengebrauchs bei Kindern gestartet. 

Das Projekt DigiKids begleitet Kinder bei ihrem Eintritt in die digitale Medienwelt. Gemeinsam mit ihnen möchte das Projekt einen sensiblen Umgang mit digitalen Medien trainieren und dadurch erlebbar machen. DigiKids agiert dabei stets akzeptierend, im hohen Maße altersgerecht und wertschätzend. Parallel erhalten Eltern, Erziehungs- und Fachpersonen Kompetenzvermittlung, um ihrer Modellrolle optimal gerecht werden zu können. 

DigiKids macht Lust auf eine reflektierte und aktive Auseinandersetzung mit digitalen Chancen und Herausforderungen für junge Menschen in einer digitalisierten Gesellschaft. DigiKids versteht es als Auftrag, die Offline-Welt für Kinder mit positiven Affekten aufzuladen, ohne dabei digitale Medien zu stigmatisieren.

Neben der Website mit eLearning Plattform stehen Workshops mit Kindern und auch Erwachsenen im Fokus. In der digitalen Kinderwerkstatt lernen Kinder angemessen mit Apps und Co umzugehen. Sie probieren sich angeleitet in der digitalen Welt aus und lernen dabei zielgerichtet die Übernahme von Selbstverantwortung. 

Parallel bietet das Projekt für Erwachsene im familiären und pädagogischen Betreuungskontext Seminare und Workshops an. Bei den digitalen Elternabenden werden sie fit gemacht für die Themen digitale Unterhaltung und digitales Lernen, Zeitmanagement für Kinder in der virtuellen Welt sowie Bewertung und Umgang mit Apps für Kinder. Das Ziel ist es, dass Erwachsene sich der Rolle der wichtigsten Multiplikatoren für den Umgang mit Smartphone und Tablet bewusst werden - sie sind die Modelle an denen sich Kinder am stärksten orientieren. 

Geleitet wird das Projekt von Benjamin Wockenfuß. Der Social Media Manager und Suchttherapeut initiierte in der Vergangenheit das HLS-Projekt webC@RE und arbeitete zuletzt als Social Media Berater und praktizierender Therapeut u.a. in dem Bereich Onlinesucht. Herr Wockenfuß hat im Fachgebiet „Kinder in der digitalen Welt“ einen Lehrauftrag an der Frankfurt University of Applied Science inne.

Die HLS bedankt sich bei der Techniker Krankenkasse Deutschland, die DigiKids als Modellvorhaben fördert.

Aktuelle Informationen zum Projekt erhalten Sie über die Twitter- und Facebookeinträge.

Materialien zur Suchtprävention

Weitere Materialien

05. Januar 2017 | 0,08 MB | 855

prev@Work Trainer/innen

Suchtprävention | herunterladen

Liste der prev@WORK Trianer/-innen (Stand: 11/16)

Weitere Arbeitsbereiche