Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)
Aktive Filter:
Seite: 1 von 13 | Einträge: 1 bis 10 von 130

01 | Regionale Dienstleistungen Wetterau Trockendock e.V.

Straßheimer Straße 37 | 61169 Friedberg
Telefon: (0 60 31) 6 84 33-0
E-Mail: info@rdw-wetterau.de | URL: www.rdw-wetterau.de

Art der Einrichtung: Arbeitsprojekt

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Glücksspiel , Doppeldiagnose

Spezielle Zielgruppe(n): Migranten

Bemerkungen

ca. 15 suchtmittelfreie Arbeitsplätze + ca. 50 AGH-Plätze, Bildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen
Garten-, Bau-, Umzugshilfen und Entrümpelungen
AGH u.a. im Bereich Natur- und Tierschutz, Werkstätten, Soziales
Träger der Sozialarbeit in Schulen im westl. Teil der Wetterau,
Träger der Flüchtlingssozialarbeit in 19 Kommunen des WetteraukreisesTräger der Flüchtlingssozialarbeit in 19 Kommunen des Wetteraukreises

Sonstiges

Verband: Der Paritätische | Selbsthilfeverband: | Träger: Trockendock e.V. | Region & Großstadt: Wetteraukreis

02 | Suchthilfezentrum Wildhof Arbeitsprojekt „Holzwerkstatt Bauhof“

Kleines Gäßchen 13-15 | 63067 Offenbach am Main
Telefon: (0 69) 82 31 06
E-Mail: bauhof@shz-wildhof.de | URL: www.shz-wildhof.de

Art der Einrichtung: Arbeitsprojekt

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose

Bemerkungen

Aktivierungsmaßnahmen in Kooperation mit den Jobcentern in Stadt und Kreis Offenbach
Qualifizierung im Holzbereich, Berufliche Orientierung, Unterstützung bei der Arbeitssuche,
Sozialberatung, Förderung der sozialen und beruflichen Integration und Teilhabe

Sonstiges

Verband: Der Paritätische | Selbsthilfeverband: | Träger: Offenbacher Arbeitsgruppe Wildhof e.V. | Region & Großstadt: Stadt Offenbach

03 | Trainings- und Ausbildungszentrum (taz)

Talstraße 112 | 60437 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 509 29 98 0
E-Mail: taz@frankfurter-verein.de | URL: www.taz-ffm.de

Art der Einrichtung: Ausbildung / Schule

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Essstörung , Glücksspiel , Internet / Medien , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose , Mobbing , Kaufsucht

Angebot(e): Schuldnerberatung , Prävention

Spezielle Zielgruppe(n): Eltern mit Kindern , Frauen , Migranten

Bemerkungen

Abstinenzorientierte außerbetriebliche Ausbildung für die Berufe: Industriemechaniker*in, Tischler*in, Elektroniker*in, Kaufleute Büromanagement, Köchin/Koch, Zweiradmechachatroniker*in,Medientechnolog*in, Mediengestalter*in, Restauranfachfrau/-mann, Gärtner*in, Gebäudereiniger*in,Maler*in, Fachinformatiker*in - Systemintegration
Sozialpädagogische Begleitung
Abgestimmtes Ausbildungsprogramm für alleinerziehende Mütter mit Kindern
Unter Berücksichtigung des gewählten Berufsfeldes und der individuellen Belastbarkeit, kann die die Ausbildung integrativ in eigenen Werkstätten oder extern in einem Kooperationsbetrieb durchgeführt werden
Spezielle Angebote auch für: Menschen mit Lern- und Leistungseinschränkungen, Menschen mit psychischer Erkrankung
Rückfallprophylaxe, Drogenscreenings

Sonstiges

Verband: Der Paritätische | Selbsthilfeverband: | Träger: Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V. | Region & Großstadt: Stadt Frankfurt am Main

04 | Vitos Klinik Eichberg Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Kloster-Eberbach-Straße 4 | 65346 Eltville
Telefon: (0 61 23 ) 6 02-0
E-Mail: dagmar.engelhardt@vitos-rheingau.de | URL: www.vitos-rheingau.de

Art der Einrichtung: Entgiftungseinrichtung

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose , Mobbing

Angebot(e): Adaption , Reha-Ambulant , Kokaintherapie , Schuldnerberatung , Prävention

Bemerkungen

Qualifizierte Entgiftung von Alkohol, Benzodiazepinen und illegalen Drogen (Crack, PEP, Speed, Metamphetaminen und Amphetamine) sowie Cannabis
Substitution von Methadon / Subtex
(Therapie-)Dauer: zwei bis vier Wochen
Planung von stationärer Rehabilitation und Planung für Langzeittherapie

Sonstiges

Verband: komm. Träger | Selbsthilfeverband: | Träger: Vitos gGmbH / Landeswohlfahrtsverband Hessen | Region & Großstadt: Rheingau-Taunus-Kreis

05 | Vitos Weil-Lahn gemeinnützige GmbH Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie

Mönchberg 8 | 65589 Hadamar
Telefon: (0 64 33) 91 74 00 (Dro)
E-Mail: klinik-kpp.hadamar@vitos-weil-lahn.de | URL: www.vitos-weil-lahn.de

Art der Einrichtung: Entgiftungseinrichtung

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose

Sonstiges

Träger: Vitos Weil-Lahn gemeinnützige GmbH | Region & Großstadt: Landkreis Limburg-Weilburg

06 | Vitos KPP Haina

Landgraf-Philipp-Platz 3 | 35114 Haina
Telefon: (0 64 56) 91 - 0
E-Mail: info@vitos-haina.de |

Art der Einrichtung: Entgiftungseinrichtung

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose

Angebot(e): Fremdsprachige Angebote

Fremdsprache(n): russisch

Bemerkungen

Paarentgiftung nur in Ausnahmefällen auf Anfrage
Fremdsprachen: russisch, ukrainisch
Anzahl der Plätze: 24
Therapie-Dauer: 2-6 Wochen in Abhängigkeit vom Krankheitsbild

Sonstiges

Verband: Der Paritätische | Selbsthilfeverband: | Träger: Landeswohlfahrtsverband Hessen | Region & Großstadt: Landkreis Waldeck-Frankenberg

07 | Zentrum für Psychiatrie und Psychotherapie

Elsa-Brändströmstraße 1 | 37269 Eschwege
Telefon: (0 56 51) 82-12 11
E-Mail: martin.von_hagen@klinikum-wm.de |

Art der Einrichtung: Entgiftungseinrichtung

Schwerpunkt(e): Alkohol , Drogen , Medikamente , Nikotin , Essstörung , Glücksspiel , Internet / Medien , Mehrfachschädigung , Doppeldiagnose , Mobbing , Kaufsucht

Spezielle Zielgruppe(n): Angehörige , Migranten

Bemerkungen

Qualifizierte Entgiftungsbehandlung für alkohol-, drogen- und medikamentenabhängige Menschen.
Versorgungsgebiet: Werra-Meißner-Kreis
Psychiatrische Institutsambulanzen Eschwege, Hessisch Lichtenau und Witzenhausen;
Tageskliniken in Eschwege und Witzenhausen.
Stationäre qualifizierte Entgiftung in Eschwege.
(Therapie-)Dauer: nach Bedarf
Eingliederungshilfe Betreutes Wohnen

Sonstiges

Verband: Der Paritätische | Selbsthilfeverband: | Träger: Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH | Region & Großstadt: Werra-Meißner-Kreis

08 | Fachklinik Eiterbach Haus Eiterbach

Ortsstraße 42 | 69253 Heiligenkreuzsteinach
Telefon: (0 62 20) 93 00

Art der Einrichtung: Therapie

Schwerpunkt(e): Drogen , Doppeldiagnose

Bemerkungen

Doppeldiagnosen

Sonstiges

Region & Großstadt: Außerhalb Hessens

09 | Fachklinik Holthauser Mühle

Mittelstraße 1 | 57392 Schmallenberg
Telefon: (0 29 74) 77 80

Art der Einrichtung: Therapie

Schwerpunkt(e): Drogen , Doppeldiagnose

Bemerkungen

Doppeldiagnosen

Sonstiges

Träger: KH Kurklinik Hochsauerland GmbH | Region & Großstadt: Außerhalb Hessens

10 | Therapiedorf Villa Lilly

Adolphus-Busch-Allee | 65307 Bad Schwalbach
Telefon: (0 61 24) 70 08-0
E-Mail: villalilly@jj-ev.de | URL: www.drogenberatung-jj.de

Art der Einrichtung: Therapie

Schwerpunkt(e): Drogen , Doppeldiagnose

Angebot(e): Adaption , Reha-Ambulant , Kokaintherapie

Spezielle Zielgruppe(n): Angehörige , Eltern mit Kindern , Frauen

Bemerkungen

Medizinische Rehabilitation Drogen- und mehrfachabhängiger volljähriger Frauen und Männer, Aufnahme von Eltern/Alleinerziehenden mit Kindern, Kinderbetreuungseinrichtung für 0-6 Jahre, Schwangere, Doppeldiagnosen (Sucht und psychische Komorbidität), HepatitisbehandlungAnzahl der Plätze: 85(Therapie)-Dauer: Bis 40 Stunden (individuelle Dauer)Sonstiges: 10 Plätze für Kinder (0-6 Jahre), Ausbildungsmöglichkeit in der Schreinerei

Sonstiges

Verband: CV | Selbsthilfeverband: | Träger: Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. | Region & Großstadt: Rheingau-Taunus-Kreis

Seite: 1 von 13 | Einträge: 1 bis 10 von 130