Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Papilio-Tournee 2018 in Hessen

Auch in 2018 ist Papilio wieder durch Hessen getourt: Gemeinsam mit der Augsburger Puppenkiste und ihrem Stück "Paula und die Kistenkobolde" hat die Tournee im Mai fünfmal in Hessen Halt gemacht: in Bad Wildungen, Homberg (Ohm), Oberursel, Offenbach und in Eschborn.

17.05.2018

Papilio ist ein Kooperationsprojekt der HLS mit dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, der AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen, Papilio e.V. und den Fachstellen für Suchtprävention in Hessen.

Papilio richtet sich an Kinder im Kindergartenalter, vermindert - wissenschaftlich nachgewiesen - erste Verhaltensauffälligkeiten und stärkt sozial-emotionale Kompetenzen. So kann Sucht- und Gewalttendenzen in späteren Jahren frühzeitig vorgebeugt werden. Der besondere Clou: Die Geschichte von "Paula und den Kistenkobolden" hilft den Drei- bis Siebenjährigen spielerisch, ihre eigenen Gefühle und die Gefühle anderer kennenzulernen und angemessen mit ihnen umzugehen.


Die Tournee 2018

  • 14. Mai: Wandelhalle Bad Wildungen (Landkreis Waldeck-Franckenberg)
  • 15. Mai: Ohmtalschule Homberg (Ohm) (Vogelsbergkreis)
  • 16. Mai: Auferstehungskirche Oberursel (Hochtaunuskreis)
  • 17. Mai: Käthe Kollwitz Schule (Offenbach am Main)
  • 18. Mai:  Gemeindezentrum Eschborn (Main-Tauns-Kreis)

Mehr zu Papilio finden Sie hier.