Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Ärztin/Arzt

Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/-n engagierte/-n: Ärztin/Arzt  auf Honorarbasis (12 bis 15 Stunden im Monat)

29.06.2017

Die Fachambulanz für Suchtkranke richtet sich an Menschen, bei denen eine Suchtproblematik im Vordergrund steht. Wir beraten Betroffene sowie Angehörige, führen ambulante Entwöhnungsbehandlungen bei Abhängigkeit von legalen und illegalen Suchtmitteln durch und vermitteln in entsprechende Fachkliniken. Die Familien oder Partner und Partnerinnen beziehen wird gerne mit ein. Darüber hinaus bieten wir das Ambulante Einzel- und Gruppenprogramm zum kontrollierten Trinken (kT) an. Der Kreuzbund e.V., Fachverband für Suchthilfe des Deutschen Caritasverbandes, bietet in unserem Haus Raum für Selbsthilfegruppen an.

Diese Einrichtung ist eine von rund 100 Einrichtungen und Diensten des Caritasverbands Frankfurt e.V., dem Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche in Frankfurt am Main. Unter dem Leitwort „Menschen stärken. Wege finden.“ bieten wir mit mehr als 1.600 Beschäftigten, rund 1.400 Ehrenamtlichen sowie unseren Partnern ein einzigartiges Netzwerk sozialer Angebote und Hilfen.

Für die Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/-n engagierte/-n:

Ärztin/Arzt

auf Honorarbasis (12 bis 15 Stunden im Monat)

Ihre Aufgaben: 
- Leitung und Steuerung des Arbeitsbereichs ambulante Rehabilitation
- ärztliche Untersuchungen von Ratsuchenden auf die Erfüllung der Vorrausetzungen zur Teilnahme am  Rehabilitationsprogramm
- inhaltliche und formale Verantwortung für die Durchführung der Entwöhnungsbehandlungen von abhängigkeitserkrankten Menschen
- Zusammenwirken mit dem multidisziplinären Team der Fachambulanz
- Mitwirken bei der Erstellung von Berichten

Wir erwarten: 
- einen fachärztlichen Abschluss im Bereich Psychiatrie oder Psychotherapie
- Erfahrungen im Bereich Abhängigkeitserkrankungen
- Sensibilität im Umgang mit den Ratsuchenden
- Engagement und Teamfähigkeit
- regelmäßige Teilnahme an den wöchentlichen Dienstbesprechungen
- EDV-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen: 
- eine wertschätzende Unternehmenskultur auf Grundlage des christlichen Menschenbildes
- ein vielfältiges und interessante Arbeitsfeld
- Mitarbeit in einem aufgeschlossenem Team
- Vergütung nach TVöD

Wenn Sie sich mit der Aufgabenstellung und den Zielen der Caritas identifizieren, Sie einer christlichen Kirche angehören und wir Ihr Interesse geweckt haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind erwünscht.
Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihre E-Mail-Bewerbung nur annehmen können, wenn die dazugehörigen Unterlagen als PDF-Datei beigefügt sind.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen mit Angabe der Konfession und dem Stichwort „Fachambulanz“ bis spätestens zum 30.09.2017 an:

Caritasverband Frankfurt e. V.
Fachambulanz für Suchtkranke
Tanja Halter, Einrichtungsleiterin
Alte Mainzer Gasse 10, 60311 Frankfurt
Telefon: 069 / 2982 - 461
E-Mail: tanja.halter[at]caritas-frankfurt.de