Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Co-Leitung (m/w/d) (100 %, unbefristet)

Für das Betreute Wohnen für Menschen mit einer psychischen oder/und körperlichen Behinderung, sucht der Verein für Integration und Suchthilfe e.V. (kurz VIS e.V.) in Weilburg ab sofort eine Co-Leitung (m/w/d) (100 %, unbefristet) der/die Freude an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen und körperlich Beeinträchtigten mit uns teilt.

15.12.2020

Für das Betreute Wohnen für Menschen mit einer psychischen oder/und körperlichen Behinderung, sucht der Verein für Integration und Suchthilfe e.V. (kurz VIS e.V.) in Weilburg ab sofort eine

Co-Leitung (m/w/d)

(100 %, unbefristet) 

der/die Freude an der Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen und körperlich Beeinträchtigten mit uns teilt.

Deine Aufgaben:

    • Die Stelle wurde für Dich neu geschaffen und ist wie folgt prozentual aufgeteilt: 50% Leitung & Entwicklung und 50% Betreuung und Begleitung von unseren Klienten
    • Du trägst gemeinsam mit der zweiten Einrichtungsleitung des Betreuten Wohnens die fachliche, organisatorische, administrative, personelle und betriebswirtschaftliche Verantwortung für den Bereich
    • Die strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung des Fachbereichs und die Implementierung neuer Angebot liegen in den Händen der BWO-Leitungen
    • Mitwirkung im Rahmen der strategischen Organisationsentwicklung in unsere VIS-Leiterrunde
    • Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, Fachdiensten, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern
    • Mitarbeiter*innenführung und -entwicklung
    • Mitwirkung bei Prozessen des Qualitätsmanagements, inklusive Weiterentwicklung dieser

     

    Wir wünschen uns von Dir:

    • Ein abgeschlossenes soziales Studium oder eine Berufsausbildung im pädagogischen Bereich
    • Innovationsgeist und Führungskompetenz
    • Berufserfahrung im psychosozialen Kontext wären wünschenswert
    • Empathie, Kreativität, Geduld und pädagogisches Geschick
    • Eine teamorientierte, hoch motivierte und verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeit
    • Kenntnis über die gesetzlichen Grundlagen und über die derzeitigen Umsetzungsbestimmungen
    • Sicherer Umgang mit MS Office und modernen Medien
    • Ein Führerschein der Klasse B

     

    Darauf kannst Du Dich freuen:

    • Einen interessanten Arbeitsplatz und großen Freiraum, den Du mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten, Eigeninitiative und Kreativität gestalten kannst und sollst
    • Eine abwechslungsreiche und spannende Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team
    • Kollegiale Strukturen, regelmäßige Fall- und Teamsupervisionen
    • Vielfältige Entwicklungsperspektiven
    • Eine Vergütung orientiert am TVöD und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge (VBLU)

     

    Für weitere Auskünfte steht Dir Janin Schuett, Vorstand, gerne unter 06471- 50889912 zur Verfügung.

    Wir freuen uns auf Deine aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an:

     

    Verein für Integration und Suchthilfe e.V.

    Janin Schuett

    Adelheidstraße 3 in 35781 Weilburg

    Mail: janin.schuett[at]vis-hilft.de

    Homepage: www.vis-hilft.de     

    Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.