Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

eine/n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagogen*in / B.A. / M.A

Das Suchthilfezentrum Wildhof – ambulante Suchthilfe in Stadt und Kreis Offenbach – sucht für die Mitarbeit in der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle in Offenbach ab sofort   eine/n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagogen*in / B.A. / M.A. mit einer vom VDR anerkannten Zusatzausbildung für die Durchführung der Medizinischen Rehabilitation Sucht

27.06.2018

Das Suchthilfezentrum Wildhof – ambulante Suchthilfe in Stadt und Kreis Offenbach –
sucht für die Mitarbeit in der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle in Offenbach ab sofort


eine/n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagogen*in / B.A. / M.A.

mit einer vom VDR anerkannten Zusatzausbildung für die Durchführung der Medizinischen Rehabilitation Sucht


Ihre Arbeitsschwerpunkte:

  • Mitarbeit in der Medizinischen Rehabilitation Sucht
    Gruppen- und Einzeltherapie, Berichtswesen
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Suchtberatung
    Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter*innen/Führungskräfte in Betrieben,
    Verwaltungen und Organisationen
    Externe Beratung für die Mitarbeiter*innen und Vermittlung in das Suchthilfesystem
    Beratung von Personalverantwortlichen und Mitarbeitervertretungen
  • Beratung von Klienten, Angehörigen und anderen Bezugspersonen
  • Vermittlung in Fachkliniken, in Therapieangebote und andere soziale Dienste
  • Krisenintervention


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Dipl./B.A./M.A.)
  • Sozial-/Suchttherapeutische Zusatzausbildung – VDR anerkannt
  • Berufserfahrung in der Rehabilitation und in der Leitung von Gruppen
  • Erfahrungen in der Gestaltung und Durchführung von Seminaren und Schulungsveranstaltungen
  • Kommunikationsfähigkeit und Freude an der Netzwerkarbeit
  • Führerscheinklasse 3 bzw. B und gute EDV-Kenntnisse



Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet mit vielen Gestaltungs-möglichkeiten und kurzen Entscheidungswegen. Es erwartet Sie ein hervorragendes Betriebsklima in einer angenehmen Arbeitsumgebung.
Abgerundet wird unser Angebot durch ein faires Gehalt nach dem Tarifvertrag im öffentlichen Dienst und einer zusätzlichen Altersversorgung. Es handelt sich um eine Planstelle in Vollzeit, die zunächst auf 1 Jahr befristet wird, eine langfristige Anstellung ist gewollt.


Bewerbungen bitte ab sofort nur per Post an das:           
Suchthilfezentrum Wildhof
Vorstand/Zentrale Verwaltung
Löwenstraße 8
63067 Offenbach/M
www.shz-wildhof.de

Bewerbungen per Mail werden nicht entgegen genommen

Träger Offenbacher Arbeitsgruppe Wildhof e.V.