Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

ErzieherIn, ErgotherapeutIn, ArbeitserzieherIn oder Angehörige/n vergleichbarer Berufsgruppen

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n ErzieherIn, ErgotherapeutIn, ArbeitserzieherInoder Angehörige/n vergleichbarer Berufsgruppen für das Betreute Wohnen für Substituierte (Stellenumfang 75%).

23.10.2019

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

ErzieherIn, ErgotherapeutIn, ArbeitserzieherIn

oder Angehörige/n vergleichbarer Berufsgruppen

für das Betreute Wohnen für Substituierte (Stellenumfang 75%).

 

Das Betreute Wohnen bietet substituierten DrogenkonsumentInnen in Wohngruppen und in Betreutem Einzelwohnen Hilfen zu einem selbstbestimmten Leben, fördert deren eigen-ständige Lebensführung und unterstützt ihre soziale Eingliederung und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.

 

Die Tätigkeit hat folgenden Aufgabenschwerpunkt:

Entwicklung und Durchführung von Einzel- und Gruppenangeboten

-     zur Stabilisierung und Weiterentwicklung von lebenspraktischen Fähigkeiten / Fertigkeiten

-     zur Hinführung an Tagessstruktur, Beschäftigung oder in Erwerbsfähigkeit

-     zur sinnvollen Freizeitgestaltung 

im Kontext der mit dem Sozialhilfeträger abgestimmten individuellen Hilfepläne und in Abstimmung mit den fallverantwortlichen Fachkräften der Einrichtung.

 

Wir suchen

ein/e selbständige Persönlichkeit mit Berufserfahrung, Fach- und Methodenkompetenz im Aufgabengebiet, die über Durchsetzungsvermögen, Teamfähigkeit, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit verfügt.

 

Wir bieten Ihnen

eine überdurchschnittliche Vergütung und zusätzliche Sozialleistungen. Der IDH fördert die berufliche Weiterentwicklung seiner MitarbeiterInnen z.B. durch Fort- und Weiterbildungen. Teamarbeit, Supervision und die Reflexion der Arbeit z.B. in Fallbesprechungen oder kollegialer Intervision unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihren anspruchsvollen Tätigkeiten.

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

 

Integrative Drogenhilfe Frankfurt e.V.

z.H. Gabi Becker

Schielestrasse 22

60314 Frankfurt am Main