Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Fachreferent*in (m/w/d)

Wir suchen möglichst ab 01. Januar 2020 für die Fachstelle GlücksSpielSucht  einen/eine Referent*in (m/w/d) in Erfurt.

06.12.2019

Stellenausschreibung Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht (fdr+ e.V.)
 
 
Die Thüringer Fachstelle GlücksSpielSucht beim Fachverband Drogen– und Suchthilfe e.V. ist die zentrale Fach- und Koordinierungsstelle für das Thema Glücksspielsucht in Thüringen. 
Die Tätigkeiten der Fachstelle konzentrieren sich auf die Sicherung und Verbesserung der Prävention, Hilfe und Forschung im Themenfeld Glücksspiel im Freistaat sowie auf den Transfer der Ergebnisse in Politik und Praxis. Die Fachstelle gibt Inputs, koordiniert und organisiert fachliche Prozesse und ist Plattform für themenspezifische neue Kooperationen innerhalb der Thüringer Prävention und Suchthilfe.
 
Wir suchen möglichst ab 01. Januar 2020 für die Fachstelle GlücksSpielSucht
  
einen/eine Fachreferent*in (m/w/d) 

in Erfurt.
 
Sie sind bei uns richtig, wenn Sie Erfahrungen in der Planung und Begleitung von inhaltlichen Themen im Bereich der Suchtprävention, Suchthilfe und Glücksspielsucht haben.
 
Wir können eine Stelle von 39 Wochenstunden anbieten, die nach den Arbeitsvertragsbedingungen des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverbandes bezahlt wird.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der ausführlichen Stellenbeschreibung.
 
Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte bis 31.12.2019 an:
 
Fachverband Drogen- und Suchthilfe e.V.  
Geschäftsführung 
Friederike Neugebauer 
Gierkezeile 39
10585 Berlin 
E-Mail: mail@fdr-online.info