Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Mediendesigner/in, Kommunikationsdesigner/in

Die Fachstelle Prävention in Frankfurt am Main sucht ab sofort eine/nMediendesigner/in, Kommunikationsdesigner/in

04.09.2018

Stelle:                    Mediendesigner/in, Kommunikationsdesigner/in
Zu besetzen ab:    sofort
Eingruppierung:    TVÖD  E 9b
Arbeitszeit:           19,5 Stunden/Woche
Einrichtung:           Fachstelle Prävention, Verein Arbeits- und Erziehungshilfe e.V.


Die Fachstelle Prävention hat die Planung, Durchführung und Unterstützung von suchtpräventiven Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zur Aufgabe. Mit den Aktivitäten der Fachstelle Prävention werden alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Frankfurt am Main angesprochen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite der Fachstelle: www.fachstelle-praevention.de


Tätigkeitsbeschreibung / Hauptaufgaben

 

  • Konzeptionelle und grafische Weiterentwicklung des Medienauftrittes  der Fachstelle

  • Betreuung der Webseite und Verfassen von aktuellen Beiträgen

  • Mitentwicklung und Gestaltung von Methoden und Materialien

  • Erstellung von Infografiken zu verschiedenen präventionsbezogenen Themen

  • Eigenständige Recherche zu präventionsspezifischen Themen

  • Übernahme von Präsenzdiensten und Tätigkeiten in der Administration

 

 Qualifikation (Anforderungen / Kenntnisse)

 

  • Sehr guter Umgang mit Grafik- und Layoutsoftware (Adobe Creative Suite)

  • Sicherer Umgang mit Content-Management-Systemen und Microsoft Office

  • Konzeption und Realisierung  mediendidaktischer Digital- und Printprojekte

  • Hohe Auffassungsgabe  und Fähigkeit zur Einarbeitung in komplexe Themen

  • Strukturierte und termingerechte Umsetzung der o. g. Aufgaben

  • Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und zur Teamarbeit

  • Gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift

  • Angemessene Kommunikation mit Kunden und Repräsentation der Fachstelle

  • Erfahrungen aus den Bereichen Suchtprävention und Weiterbildung sind von Vorteil

 

Was wir bieten:

 

  • Arbeit in einem engagierten, offenen und multiprofessionalen Team

  • Abwechslungsreiche Aufgaben mit persönlichem Gestaltungsspielraum

  • Gelegenheit, Ihre Kreativität Gemeinwesen orientiert einzubringen

  • Vergütung gemäß TVöD (kommunal), die Einstellung erfolgt in der vae gGmbH

  • Möglichkeit zur Fortbildung und Supervision

  • Möglichkeit zum Erwerb eines kostengünstigen Job-Tickets

 

Falls Sie Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an Herrn

Oliver Krause,  Einrichtungsleitung der Fachstelle Prävention, telefonisch unter

069-27216301 oder per Mail an Oliver.Krause@vae-ev.de.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30.09.2018 an die Personalabteilung personalabteilung@vae-ev.de  oder Sie nutzen die Bewerberplattform auf unserer Homepage https://vae-ev.easycruit.com/#