Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Psycholog*in

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die AWO Suchthilfe, Hindenburgstraße 8, in 57072 Siegen  eine*n Psycholog*in  mit Approbation als psychologische*r Psychotherapeut*in oder mit anerkannter suchtspezifischer Weiterbildung (VDR) mindestens jedoch in VDR anerkannter laufender Weiterbildung in Teilzeit (19,5 Stunden/ Woche) , vorerst befristet bis zum 01.07.2020. Eine Verlängerung bzw. Übernahme wird angestrebt.

13.06.2019

Werden Sie Teil der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe. Als Anbieter zahlreicher sozialer Dienstleistungen bewegen wir Menschen dazu, ihre berufliche Erfüllung durch soziales Engagement zu finden und einen Sinn in ihrer Arbeit zu entdecken. Bei unserer täglichen Arbeit stehen Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Teilhabe aller Menschen im Vordergrund. Lassen auch Sie sich bewegen und bewerben Sie sich bei der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe!

 

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für die AWO Suchthilfe, Hindenburgstraße 8, in 57072 Siegen

eine*n                                                             Psycholog*in
mit Approbation als psychologische*r Psychotherapeut*in

                        oder mit anerkannter suchtspezifischer Weiterbildung (VDR)

                        mindestens jedoch in VDR anerkannter laufender Weiterbildung

in Teilzeit (19,5 Stunden/ Woche) , vorerst befristet bis zum 01.07.2020. Eine Verlängerung bzw. Übernahme wird angestrebt.  

Wir bieten Ihnen:

·         die Mitarbeit in einem innovativen und multiprofessionellen Team

·         die Chance, Ihre Ideen und Ihr fachliches Know-how einzubringen

·         ein attraktives Fortbildungsprogramm und die Möglichkeit, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln

·         eine sichere tarifliche Vergütung mit einer attraktiven betrieblichen Altersversorgung

Ihr Profil:

·         Sie können ein abgeschlossenes Studium im Bereich Psychologie nachweisen.

·         Sie verfügen idealerweise über Kenntnisse und Erfahrungen in der Behandlung abhängigkeitserkrankter Menschen.

·         Verantwortliches und selbständiges Handeln zum Wohle der Patient*innen ist für Sie selbstverständlich.

·         Sie zeichnen sich aus durch ein zugewandtes Auftreten und eine sichere Teamorientierung.

·         Sie verfügen über sehr gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten und sind sicher im Umgang mit den gängigen EDV-Programmen.

·         Sie identifizieren sich mit dem Leitbild, der Qualitätspolitik und den Qualitätszielen der AWO.

·         Spätestens zum Einstellungstermin legen Sie uns ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vor.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

·         Sie sind ein wichtiger Ansprechpartner für die Patient*innen und tragen wesentlich zum Erfolg der Beratung und Rehabilitation bei.

·         Individuelle Einzelgespräche, Gruppentherapien und Indikative Behandlungsangebote für Suchtkranke sowie die Erstellung von Therapieberichten und Dokumentationen gehören zu Ihren Kernaufgaben.

·         Sie vertreten zusammen mit den anderen Therapeuten den einzel- und gruppentherapeutischen Part in einem multiprofessionellen Team.

·         Die Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des Behandlungskonzeptes ist ausdrücklich gewünscht.

 

 Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Online-Bewerberportal oder an

AWO Suchthilfe

Cornelia Hartmann

Hindenburgstraße 8

57072 Siegen

Gerne auch per Mail an c.hartmann[at]awo-siegen.de

Rückfragen gerne unter: 0271-386812-11

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.