Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialarbeiter (w/m/d) in Leitungsfunktion

Für unser Haus der Beratung sowie die Heroinambulanz in Frankfurt am Main suchen wir ab 01.04.2023 in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) einen Sozialarbeiter (w/m/d) in Leitungsfunktion

18.01.2023

Der Verein Jugendberatung und Jugendhilfe e.V. ist Träger von zahlreichen Einrichtungen und vielfältigen Angeboten der ambulanten und stationären Jugendhilfe und Suchthilfe im Rhein-Main-Gebiet. Dort betreiben wir an über 70 Standorten im Verbund Angebote zur Prävention, Suchtberatungsstellen, Substitutionsambulanzen, Entgiftungsstation, Fachkliniken der medizinischen Rehabilitation, Betreutes Wohnen, Schulbetreuung, Schulen, Wohn- und Pflegeeinrichtungen sowie Hilfen für Kinder, Jugendliche und deren Familien.

Für unser Haus der Beratung sowie die Heroinambulanz in Frankfurt am Main suchen wir ab 01.04.2023 in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) einen

Sozialarbeiter (w/m/d) in Leitungsfunktion

Das Suchthilfezentrum im Haus der Beratung bietet medizinische, psychologische und psychosoziale Beratung sowie ambulante Rehabilitation für Suchtmittelabhängige. 

Der Psychosoziale Dienst Substitutions- und Heroinambulanz Grüne Straße in Frankfurt wurde 2003 im Rahmen der bundesweiten Heroinstudie eingerichtet. Sie gehört mittlerweile fest zum Frankfurter Hilfssystem. Es werden sozialarbeiterische Unterstützung bei der Regelung grundlegender Alltagsanforderungen für die Klientel angeboten.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung eines Teams von ca. 40 Mitarbeitern/-innen
  • Dienstaufsicht (u.a. Mitwirkung an der Personalauswahl und -entwicklung)
  • Fachaufsicht (u.a. Weiterentwicklung der Angebote, Bearbeitung von Beschwerden)
  • Qualitätsmanagement
  • Controlling des Haushaltes der Einrichtung
  • Liegenschaftsverwaltung
  • Gruppen- und Einzelgespräche
  • Zusammenarbeit mit Leistungsträgern und Kollegen/innen, Kooperation mit weiteren Einrichtungen
  • Vertretung der Einrichtung in Suchthilfeverbund sowie Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbare Abschlüsse
  • Sie verfügen idealerweise über Leitungserfahrung und es bereitet Ihnen Freude ein Team zu führen
  • Sie behalten auch in arbeitsintensiven Zeiten die Übersicht und bleiben gelassen
  • Sie verfügen über Kenntnisse in EDV, Finanz- und Verwaltungsaufgaben
  • Sie sind motiviert, engagiert, flexibel, kommunikationsstark, belastbar und arbeiten kooperativ mit allen Netzwerkpartnern zusammen
  • Sie haben ein sicheres Auftreten in der Öffentlichkeit (z.B. bei Fachvorträgen, Treffen mit Leistungsträgern)
  • Sie verfügen über Erfahrungen im Qualitätsmanagement

Wir bieten Ihnen:

  • Angenehmer Arbeitsplatz mit viel Gestaltungsspielraum in einem interessanten Aufgabenfeld
  • Hohe Eigenverantwortung
  • Attraktive Vergütung (Berufserfahrung wird bei tariflicher Eingruppierung berücksichtigt)
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Kostenfreies Jobticket für den gesamten RMV-Verbund (mit Mitnahmeregelung)
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Umfangreiche Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in eigener Bildungsakademie
  • Supervision
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der fachlichen Anforderungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Qualifikationsnachweise) über unser Bewerbungsportal unter www.jj-ev.de/stellenangebote

Selbstverständlich informieren wir Sie vorab gerne über unsere Arbeit.
Auskunft erteilt Ihnen Herr Upcin unter der Telefonnummer 069 / 7434 8015 oder Frau Grimm unter der Telefonnummer 0163 / 7434 201.

Detaillierte Informationen zu den Stellenangeboten finden Sie unter: www.jj-ev.de