Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialarbeiter*in/ Erziehungswissenschaftler*in/ Soziolog*in (m/w/d)

Wir suchen Verstärkung für unsere Fachstelle Suchtprävention: Sozialarbeiter*in/ Erziehungswissenschaftler*in/ Soziolog*in (m/w/d), zum frühestmöglichen Zeitpunkt, die wöchentliche Arbeitszeit umfasst 30 Stunden.

13.01.2022

Bekannt unter dem Namen „Jugend- und Drogenberatung Gießen“, gegründet im Jahr 1970, wurde die Einrichtung zu Beginn des Jahres 2003 in „Suchthilfezentrum Gießen“ umbenannt. Der Verein ist als gemeinnützig anerkannt und Mitglied im Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband (DPWV), sowie in der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen (HLS) organisiert.

Um den Problemen im Umgang mit Suchtmitteln oder mit süchtigen Verhaltensweisen durch fachlich qualifizierte Prävention, Beratung und Behandlung zu begegnen, beschäftigt der Verein ein multiprofessionelles Team aus den Berufsgruppen Psychologie, Sozialarbeit, Sozialpädagogik sowie Soziologie und Pädagogik.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zeichnen sich durch unterschiedlichste anerkannte beraterische und therapeutische Zusatzqualifikationen aus und nehmen regelmäßig an fachspezifischen Fortbildungen teil.

Wir suchen Verstärkung für unsere Fachstelle Suchtprävention:

Sozialarbeiter*in/ Erziehungswissenschaftler*in/ Soziolog*in (m/w/d),

zum frühestmöglichen Zeitpunkt, die wöchentliche Arbeitszeit umfasst 30 Stunden.

Aufgabengebiete:

  • Übernahme der Fachdienstleitung mit personeller Führung
  • Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Weiterführung und –entwicklung bereits bestehender Konzepte
  • Vorbereitung und Durchführung von Fort- und Weiterbildungen, Workshops, Veranstaltungen in und für Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen
  • Zusammenarbeit mit Jugendpflegern, Lehrer*innen, Eltern. Vertretern von anderen Einrichtungen und Mitwirkung bei externen Arbeitskreisen


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich soziale Arbeit, Erziehungswissenschaften oder Soziologie, Berufserfahrung wünschenswert
  • Sie verfügen über Leitungserfahrung, Führungskompetenz und betriebswirtschaftliche Kenntnisse.
  • In der Vernetzung mit anderen Einrichtungen sind Sie aufgeschlossen
  • Sie sind zeitlich flexibel und verfügen über ein hohes Maß an Selbstorganisation und Selbstdisziplin, arbeiten zielorientiert und eigenverantwortlich
  • Sie besitzen den Führerschein der Klasse B und einen PKW (Dienstfahrten mit dem Privat-PKW können Sie bei uns abrechnen)


Sie erwartet bei uns:

  • Vergütung nach TVöD VKA, betriebliche Altersvorsorge, 30 Urlaubstage im Jahr
  • Verantwortungsvolle und vielseitige Aufgaben in einem Team aus verschiedenen Fachbereichen
  • Möglichkeiten zur inner- und außerbetrieblichen Fort- und Weiterbildung
  • Die Möglichkeit organisatorische Aufgaben aus dem Homeoffice heraus zu erledigen


Senden Sie Ihre Bewerbung bitte bis zum 31.01.2022 an die Geschäftsführung und unsere Verwaltungsleitung.

Geschäftsführung:
Dr. Bernd Hündersen
Schanzenstr. 16 
35390 Gießen
bernd.huendersen[at]shz-giessen.de 

Verwaltungsleitung
Gabriele Frölian
Schanzenstr. 16
35390 Gießen
gaby.froelian[at]shz-giessen.de