Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d)

Wir suchen für die Eingliederungshilfe in der Kriegkstraße eine/n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (m/w/d)

19.04.2024

Die Integrative Drogenhilfe e.V. (idh) ist Vorreiter in der Entwicklung alternativer Konzepte und Angebote im Bereich der niedrigschwelligen Drogenhilfe.
Ziel des Vereins ist es, drogenabhängige Menschen auf dem Weg ihrer persönlichen Veränderung zu begleiten, ihre Eigenverantwortung und Selbstbestimmung zu stärken und ihre Integration und Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu fördern. Die idh hat in Frankfurt acht Einrichtungen und Projekte im Bereich der Suchthilfe.

Ihnen ist es wichtig, dass obdachlose, drogenkonsumierende Menschen einen Platz in der Gesellschaft haben und Unterstützung erfahren? Sie sind Menschen in prekären Lebenslagen gegenüber aufgeschlossen und zugewandt? Sie bringt so schnell nichts aus der Ruhe? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir suchen für die Eingliederungshilfe in der Kriegkstraße eine/n

Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in (m/w/d)

speziell für die Soziale Teilhabe (Wohnen und tagesstrukturierende Gruppenangebote) für Menschen mit einer Suchterkrankung in Teilzeit (29,25 Stunden die Woche)

Ihre Aufgaben:

  • Sie begleiten Menschen im Rahmen der ambulanten Eingliederungshilfe: Sie unterstützen Menschen mit Suchterkrankungen u.a. in der eigenständigen Bewältigung ihres Lebensalltags, bei administrativen Angelegenheiten, bei der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und bei der Wahrnehmung sozialer Kontakte, bei Kriseninterventionen
  • Bedarfsermittlung und Umsetzung der Teilhabeplanung nach Vorgaben des Kostenträgers
  • Koordination und Durchführung tagesstrukturierender Gruppenangebote, mit dem Ziel der Aktivierung und der Teilhabe am Leben im Sozialraum.
  • Mit der Fallführung verbundene administrative Aufgaben wie Dokumentation und Aktenführung
  • Teilnahme an sozialraumorientierten Arbeitsgruppen auf Anforderung


Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Empathische Grundhaltung und starke Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an der Arbeit mit Gruppen
  • Freude an der Arbeit im Team
  • Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Sie können sich mit den Grundsätzen der idh e.V. identifizieren und respektieren andere Lebensweisen und Kulturen.
  • EDV-Anwender*innen Kenntnisse
  • Erfahrungen in der Eingliederungshilfe wünschenswert


Von Vorteil:

  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Suchterkrankung
  • Führerschein Klasse B/III


Wir bieten Ihnen:

  • Eine Vergütung nach Haustarif inklusive Jahressonderzahlung und 30 Tagen Urlaub
  • Eine strukturierte Einarbeitung und ein kompetentes und freundliches Team
  • Hohe Eigenverantwortung und einen modernen Arbeitsplatz in einem lebendigen Stadtteil
  • Attraktive Sozialleistungen wie eine betriebliche Altersvorsorge, eine vergünstigte Berufsunfähigkeit und eine kostenfreie Zahnzusatzversicherung sowie die Möglichkeit des Fahrradleasings
  • Die Förderung der beruflichen Weiterentwicklung durch intensive Fort- und Weiterbildung


Ihre schriftliche Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte per E-Mail an: s.achenbach[at]idh-frankfurt.de

Integrative Drogenhilfe e. V.(idh)
Kriegkstraße 44-46 | 60326 Frankfurt am Main
www.idh-frankfurt.de