Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialarbeiter/Sozialpädagoge im Anerkennungsjahr (m/w/d - 100%)

Wir suchen für unser Evangelisches Zentrum Am Weißen Stein zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen  Sozialarbeiter/Sozialpädagogen im Anerkennungsjahr (m/w/d - 100%)  für die Evangelische Suchtberatung Frankfurt am Main  Die Evangelische Suchtberatung Frankfurt am Main bietet schwerpunktmäßig Hilfe für Ratsuchende im Bereich der Alkohol- oder Glücksspielsucht an. Wir beraten in einem Team von sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betroffene und Angehörige. Weitere Informationen zur Evangelischen Beratungsarbeit finden Sie auf unserer Website www.evangelische-beratung.com.

14.06.2021

Wir suchen für unser Evangelisches Zentrum Am Weißen Stein zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sozialarbeiter/Sozialpädagogen im Anerkennungsjahr (m/w/d - 100%)

für die Evangelische Suchtberatung Frankfurt am Main

 

Die Evangelische Suchtberatung Frankfurt am Main bietet schwerpunktmäßig Hilfe für Ratsuchende im Bereich der Alkohol- oder Glücksspielsucht an. Wir beraten in einem Team von sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Betroffene und Angehörige. Weitere Informationen zur Evangelischen Beratungsarbeit finden Sie auf unserer Website www.evangelische-beratung.com.

 

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung des Teams bei der Beratungsarbeit, Verwaltungsaufgaben und Dokumentation
  • Erstellen von Sozialberichten und Kostenanträgen zur Einleitung einer Entwöhnungsbehandlung
  • Planung und Durchführung von Gruppenangeboten und Informationsveranstaltungen
  • Mitarbeit im alkoholfreien Begegnungszentrum Café Alte Backstube

 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik
  • Vorerfahrung in der Arbeit mit suchterkrankten Menschen (Praktika oder Studienschwerpunkte)
  • engagiertes und kooperatives Arbeiten
  • Sensibilität im Umgang mit Menschen in Krisen
  • kommunikative und interkulturelle Kompetenz
  • gute EDV-Kenntnisse

 

Wir bieten

  • Zusammenarbeit mit engagierten und an christlichen Werten orientierten Kolleg*innen
  • Teilnahme an Supervision und Fortbildungen
  • Vergütung nach Ausbildungs- und Praktikantenordnung (APrO EKHN)

 

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind ausdrücklich erwünscht.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Diskriminierungsfreie Bewerbungsverfahren nach dem AGG sind in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Standard.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Einrichtungsleitung der Evangelischen Suchtberatung Frankfurt am Main, Herrn Martin Meding, Tel.: 069 / 5302-302,
E-Mail:
martin.meding[at]frankfurt-evangelisch.de

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 11.07.2021 an:

Evangelischer Regionalverband Frankfurt und Offenbach, Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend, Fachbereichsbüro, Rechneigrabenstraße 10, 60311 Frankfurt am Main

E-Mail: fachbereichsbuero[at]frankfurt-evangelisch.de

Digitale Bewerbungen senden Sie bitte in einer PDF zusammengefasst.