Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

SOZIALE FACHKRAFT (m/w/d)

Wir suchen SOZIALE FACHKRAFT (m/w/d) ab 01.11.2018

01.11.2018

Einrichtungsbeschreibung

Wir sind seit über 40 Jahren Träger von professionellen und ehrenamtlichen Jugend- und Suchthilfeangeboten für den südlichen Lahn-Dill-Kreis.

 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine

 

SOZIALE FACHKRAFT (m/w/d)

(Dipl.-SozialpädagogIn/Dipl.-SozialarbeiterIn (B.A.), ErzieherIn)

 als Elternzeitvertretung

 

IHRE QUALIFIKATION:

-        Dipl.-SozialpädagogIn/Dipl.-SozialarbeiterIn (B.A.), ErzieherIn oder vergleichbare Qualifikation,

-        sichere Kenntnisse im Umgang mit MS-Office,

-        Führerschein und PKW erforderlich.

 

VERGÜTUNG:

-        in Anlehnung an TVöD-VKA

 

WIR BIETEN:

-        sozialversicherungspflichtige Beschäftigung;

-        befristete Beschäftigung in Vollzeit bis 31.12.2019 (vorläufig, wegen Elternzeitvertretung).

 

STellenBESCHREIBUNG:

Aufsuchende soziale Intensivbetreuung (Betreutes Einzelwohnen) von Menschen mit stoffgebundenen Abhängigkeitsproblematiken (Alkohol/Medikamente/illegale Drogen/substituierte Opiatabhängige) der Altersgruppe 18 - 65 Jahre inkl. deren Familien.

 

Unsere Stellenanzeige hat Ihr Interesse gefunden? Bitte bewerben Sie sich schriftlich per
E-Mail an bewerbung@suchthilfe-wetzlar.de.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: Herrn Dipl.-Psychologe Martin Kraus