Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialpädagogen (m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für Drachenherz (Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche) in Frankfurt am MainSozialpädagogen (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation mit 19,5 Wochenstunden

29.10.2021

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für Drachenherz  (Gruppenangebot für Kinder und Jugendliche) in Frankfurt am Main

Sozialpädagogen (m/w/d)

oder vergleichbare Qualifikation mit 19,5 Wochenstunden

Wir sind der christliche Suchthilfeverband Blaues Kreuz Deutschland. Im Blaukreuz-Zentrum Hagen können wir nicht nur Suchtkranke unterstützen, sondern auch Kinder und Jugendliche aus suchtbelasteten Familien. Mit den Möglichkeiten unserer Beratungsstellen in Hagen und Altena, des Ambulant Betreuten Wohnens in Hagen und im Märkischen Kreis und unseres Falkenroth-Hauses, einer besonderen Wohnform der Eingliederungshilfe, gehen wir unserer Berufung der bewussten Wahrnehmung jedes einzelnen Menschen und dessen Begleitung auf seinem individuellen Weg in ein suchtfreies Leben nach. Wir verstehen uns als christliches Werk, das Glaubenswerte teilen und leben möchte. Aus diesem Grund wünschen wir uns eine Persönlichkeit, die dem christlichen Glauben aufgeschlossen gegenübersteht und bereit ist, sich mit uns auf den Weg gemeinsamer Erfahrungen zu begeben.

Drachenherz ist ein Angebot in Form von sozialer Gruppenarbeit und richtet sich an Kinder und Jugendliche, bei denen mindestens 1 Elternteil an einer Sucht- oder psychischen Erkrankung leidet.

Wöchentlich findet jeweils 1 Gruppenstunde für Kinder und Jugendliche in den späten Nachmittagsstunden statt. 

Hier ist Ihr Einsatz gefragt:

  • Vorbereitung und Durchführung der Gruppenstunden
  • Vorbereitung und Durchführung von Ausflügen und Elternabenden
  • Erstellung des Projektberichts
  • Abholung der Gruppenteilnehmer mit Dienstwagen (?) notwendig in ffm?
  • Neuanfragen und Gespräche mit Eltern
  • Teilnahme an Schulsprechstunden
  • Weiterentwicklung des Angebotes
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten
  • Öffentlichkeitsarbeit (großer Anteil)
  • Organisation und Dokumentation
  • Vernetzung mit anderen Organisationen und Einrichtungen
  • verantwortliches und selbständiges Handeln
  • Erstellen von Präsentationen

Das können Sie von uns erwarten:

  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung erfolgt auf Basis der Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland, Entgeltstufe 9 bei Sozialarbeitern
  • mindestens 12,5 Gehälter im Jahr
  • respektable und überwiegend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzrente
  • weitere Beihilfen und attraktive Sozialleistungen
  • Regelmäßige Teilnahme an Teambesprechungen sowie Supervision
  • Die Stelle ist zunächst befristet für ein Jahr mit der Möglichkeit der Übernahme 

Ihr Einstieg gelingt durch:

  • Abschluss eines Studiums der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Organisationsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit PC und EDV-Programmen
  • Führerschein Klasse B

Bei Interesse senden Sie uns gern bis zum 30.11.2021
Ihre Bewerbung an die Einrichtungsleitung Nicole Weixel: nicole.weixel@blaues-kreuz.de