Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Stellenausschreibung für eine Psychologin / Pädagogin (aus paritätischen Gründen weiblich)

NACOA Deutschland ist die Interessenvertretung für die ca. drei Millionen Kinder suchtkranker Eltern in Deutschland. Wir sind ein kleiner, engagierter Träger, der sich die Verbesserung der Situation dieser Kinder zum Ziel gesetzt hat.  NACOA führt ein von der Aktion Mensch gefördertes suchtpräventives Pilotprojekt in Berlin Tempelhof-Schöneberg durch. Kooperationspartner sind lokale Familienzentren in den Kiezen. Dafür suchen wir:  eine Psychologin oder Pädagogin (aus paritätischen Gründen weiblich) in Teilzeit (75% StA) ab Januar 2018 zunächst befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung.

14.11.2017

Ihre Aufgaben sind:

·           Entwicklung und Durchführung von Resilienz fördernden Kinder-Workshops

·           fachliche Beratung für die Mitarbeiter/innen der Kooperationspartner und Teilnahme an deren Teamsitzungen

·           Erarbeitung von Unterstützungsmaßnahmen für Kinder mit auffälligem Verhalten, bei Bedarf und mit Einverständnis der Eltern direkte Arbeit mit betroffenen Kindern

·           Erarbeitung Resilienz fördernder pädagogischer Elemente für den Kita-Alltag

·           Arbeit mit den Eltern bei Elternabenden oder Elterngesprächen

·           Konzeption und Projektkoordination

 

Wir wünschen uns von Ihnen:

·           abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie oder Pädagogik ggf. auch Sozialpädagogik oder soziale Arbeit

·           Spezialisierung in frühkindlicher Pädagogik

·           gute Kenntnisse über Suchterkrankungen und über Kinder von Suchtkranken

·           praktische Arbeitserfahrungen mit Kindern zwischen 5 und 7 Jahren

·           Kompetenz in der Beratung von Erzieher/innen und Eltern

·           Erfahrung in der Einschätzung von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und von möglichen Kindeswohlgefährdungen

·           gute Fähigkeiten in Konzeptgestaltung und Projektkoordination

 

Wir bieten:

·           ein spannendes Projekt mit vielseitigen Aufgaben und Gestaltungsräumen

·           ein Kreativität und Innovation förderndes Arbeitsumfeld

·           eine offene und wertschätzende Teamkultur

·           fachliche Begleitung des Projekts und Fortbildungsmöglichkeiten

·           Bezahlung in Anlehnung an TVL

 

Arbeitsort ist Berlin Tempelhof-Schöneberg

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis 11.12.2017 in einer PDF-Datei per E-Mail an info@nacoa.de. Reisekosten können nicht übernommen werden. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Nummer 030 35 12 24 30 zur Verfügung. Mehr Informationen über NACOA finden Sie im Internet unter www.nacoa.de.