Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

stellvertretende/n GeschäftsführerIn (m/w/d)

Im Zuge der Altersnachfolge suchen wir zum 01. April 2019 in Vollzeit eine/n stellvertretende/n GeschäftsführerIn (m/w/d)

10.01.2019

Der Verein Integrative Drogenhilfe e. V. in Frankfurt am Main ist als Vorreiter in der Entwicklung und Umsetzung alternativer Konzepte und Angebote in der Arbeit mit suchtkranken Menschen bekannt. Seit fast dreißig Jahren erforscht und fördert der Verein mit seinen 170 MitarbeiterInnen integrative Methoden und Ansätze der sozialen Arbeit. Die idh verbindet ihre jahrelangen praktischen Erfahrungen im Umgang mit schwerstabhängigen Menschen stets mit den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, beteiligt sich an nationalen und internationalen Studien und engagiert sich aktiv in regionalen und überregionalen Netzwerken.

Im Zuge der Altersnachfolge suchen wir zum 01. April 2019 in Vollzeit eine/n

stellvertretende/n GeschäftsführerIn (m/w/d)



Ihre Aufgaben
Als stv. GeschäftsführerIn leiten Sie das Drogenhilfezentrum Eastside mit seinen Bereichen Cafè, Konsumraum, Sozialdienst, Wohnen und Beschäftigung/Qualifizierung. Sie fördern und steuern die kontinuierliche konzeptionelle und fachliche Weiterentwicklung der Einrichtung, optimieren Prozesse und Strukturen und sind verantwortlich für die Führung und nachhaltige Entwicklung der Ihnen unterstellten rund 70 Mitarbeitenden und Leitungskräfte.

In Abstimmung mit der Geschäftsführerin verantworten Sie für den gesamten Verein die Bereiche Arbeitsförderung, Qualitätsmanagement, Personalentwicklung, Freiwilligenarbeit und Arbeitssicherheit. Sie übernehmen daneben Projektmanagementaufgaben und vertreten den Verein regelmäßig in externen Gremien und bei Bedarf die Geschäftsführerin intern und extern sowie in der Öffentlichkeit.

Ihr Profil
- Sie verfügen über ein abgeschlossenes sozial- oder wirtschaftswissenschaftliches Studium sowie mehrjährige Erfahrung in leitender Position mit Personalführung in Bereichen der Sozialen Arbeit (idealerweise in der Suchthilfe) oder in einem vergleichbaren Umfeld.
- Sie überzeugen als strategisch und analytisch arbeitende Führungspersönlichkeit durch sicheres Auftreten, hohe soziale, kommunikative und fachliche Kompetenz, Qualitätsbewusstsein, Loyalität, Integrität und Offenheit.
- Sie zeichnen sich durch eine engagierte, strukturierte, eigenständige, ziel- und umsetzungsorientierte Arbeitsweise aus. Sie verfügen über Verständnis für komplexe, interdisziplinäre Zusammenhänge und konzeptionelles Denken, sowie die Kompetenz komplexe Sachverhalte adressat*Innengerecht aufzuarbeiten und darzustellen.
- Sie bringen Team- und Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität und eine hohe Motivation zur Arbeit und in interdisziplinären Teams mit.
- Sie verfügen über umfangreiche Erfahrung in der Außenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit und über Management- und Führungserfahrung. Gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse und die Fähigkeit Mitarbeitende zu führen und nachhaltig zu motivieren runden ihr Profil ab. Ihnen gelingt es soziales und unternehmerisches Denken zu vereinbaren.

Wir bieten
eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Position in einem anspruchsvollen und interessan-ten Aufgabengebiet, mit hohen Entscheidungsbefugnissen und vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einer soliden auf Wachstum ausgerichteten Organisation. Engagierte Teams mit hochqualifizierten Leitungskräften und Mitarbeitenden freuen sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen.

Wenn Sie Freude daran haben, in der Arbeit mit suchtkranken Menschen Führungsverantwortung zu übernehmen und die zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Integrativen Drogenhilfe e.V. mit zu gestalten und zu steuern, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Wir schätzen die Vielfalt in unserem Verein und begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter und sexueller Identität. Richten Sie Ihre Bewerbung bitte in elektronischer Form mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen an

Geschäftsführerin Gabi Becker, Integrative Drogenhilfe e.V. Schielestr. 22, 60314 Frankfurt
g.becker@idh-frankfurt.de