Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Daten und Fakten: Anzahl der Konsumenten und Abhängigen

Illegale Drogen Deutschland Hessen Quelle
Konsumenten illegaler Drogen mit einer klinischen Diagnose (Mißbrauch oder Abhängigkeit) nach DSM IV im Alter von 18-64 Jahren 600.000 Personen 43.800 Quelle: Hochrechnungen des Epidemiologischen Suchtsurveys
Pabst, Alexander et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Abhänge Heroinkonumenten 56.-169.000 Personen 4.100 - 12.335 Quelle: Bericht 2015 des nationalen
REITOX-Knotenpunkts an die EBDD, Drogen
Workbook Drugs, S. 7
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Abhängige Cannabiskonsumneten im Alter von 18-64 Jahren 268.000 Personen 19.600 Quelle: Hochrechnungen des Epidemiologischen Suchtsurveys
Pabst, Alexander et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Abhängige Kokainkonsumenten im Alter von 18-64 Jahren 100.000 Personen 7.300 Quelle: Hochrechnungen des Epidemiologischen Suchtsurveys
Pabst, Alexander et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Abhängige Amphetaminkonsumenten im Alter von 18-64 Jahren 63.000 Personen 4.600 Quelle: Hochrechnungen des Epidemiologischen Suchtsurveys
Pabst, Alexander et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet

Cannabiskonsum

Cannabis Deutschland Hessen Quelle
Cannabiskonsumenten (12-Monats-Prävalenz) 2.400.000 182.000 DHS Jahrbuch Sucht 2012,
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Mißbräuchlicher Cannabiskonsum 380.000 28.000 siehe vorherige Quelle
Cannabismissbrauch (nach DSM-IV; 18-59- Jährige)(12-Monats-Prävalenz) 380.000 28.000 Suchtsurvey 2006 (Kraus, Pfeiffer-Gerschel, Pabst, 2008) Hessenangaben von HLS aus der Zahl für Deutschland abgeleitet
Cannabisabhängige (nach DSM-IV, 18-59- Jährige) (12-Monats-Prävalenz) 220.000 16.200 siehe vorherige Quelle
Hessenangaben von HLS aus der Zahl für Deutschland abgeleitet

Alkoholkonsum

Alkohol Deutschland Hessen Quelle
riskanter Alkoholkonsum (täglich mehr als 12g bzw. 24g reiner Alkohol bei Frauen/Männern) 7.400.000 Personen im Alter zwischen 18-64 Jahren 540.150 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
missbräuchlicher Alkoholkonsum (=fortgesetzter Gebrauch, trotz Wissens um ein ständiges oder sich wiederholendes Problem, das der Konsum verursacht, nach DSM IV) 1.610.000 Personen im Alter zwischen 18-64 Jahren 117.500 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
abhängiger Alkoholkonsum (=ausgebildetes Abhängigkeitssyndrom nach DSM IV) 1.770.000 Personen im Alter zwischen 18-64 Jahren 130.000 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet

Stationäre Behandlung im Krankenhaus aufgrund akutem Alkoholmissbrauch

Aus dem Krankenhaus entlassene vollstationäre Patienten (einschl. Sterbe- und Stundenfälle)
F10.0 - Psychische und Verhaltensstörungen durch Alkohol - Akute Intoxikation (akuter Rausch)
Wohnsitz Deutschland bzw. Hessen
Deutschland Hessen Quelle
Kinder & Jugendliche (10 bis 20 Jahre) im Jahr 2014
Diagnoseschlüssel F10.0
22.229
1.468 Infor­mations­system der
Gesund­heits­bericht­erstat­tung des Bundes
www.gbe-bund.de
davon: 10- bis 15- Jährige im Jahr 2014
Diagnoseschlüssel F10.0
2.940 224 Infor­mations­system der
Gesund­heits­bericht­erstat­tung des Bundes
www.gbe-bund.de

Medikamentenkonsum

Medikamente Deutschland Hessen Quelle
Medikamentenabhängige
im Alter zwischen 18-64 Jahren
2,3 Millionen Personen 167.900 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet
Schmerz-, Schlaf- und Beruhigungsmittel mißbräuchlicher Konsum, d.h. (beinahe) täglich werden eines der beiden - oder sogar beide - Medikamente eingenommen
im Alter zwischen 18-64 Jahren
4,61 Millionen Personen 336.500 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet

Tabak- / Nikotinkonsum

Tabak / Nikotin Deutschland Hessen Quelle
Tabakabhängige Menschen
im Alter zwischen 18-64 Jahren
5,6 Millionen Personen 409.000 Quelle: Pabst, A. et al. (2013): Substanzkonsum und substanzbezogene Störungen in Deutschland im Jahr 2012. In: Sucht, 59(6), 321-331.
Angabe Hessen von HLS abgeleitet

Glücksspielsucht

Glücksspiel Deutschland Hessen Quelle
Problematisches Glücksspielverhalten 362.000 Personen 26.617 BZgA (2014)
Angaben für Hessen von HLS aus Bundeszahlen abgeleitet
Pathologisches Glücksspielverhalten 436.000 Personen 32.058 BZgA (2014)
Angaben für Hessen von HLS aus Bundeszahlen abgeleitet

Exzessiver Medienkonsum / "Internetabhängigkeit"

Exzessiver Medienkonsum / Internetabhängigkeit Deutschland Hessen Quelle
Etwa ein Prozent der 14- bis 64-jährigen in Deutschland werden als internetabhängig eingestuft 560.000 Personen 40.900 Prävalenz der Internetabhängigkeit –
Diagnostik und Risikoprofile (PINTA-DIARI) (2013)
Angaben für Hessen aus den Bundeszahlen abgeleitet

Materialien zum Thema Sucht

Alle Materialien
Adressenliste Fachberatungen Glücksspielsucht Hessen

20. Februar 2020 | 0,12 MB | 1575

Adressenliste Fachberatungen...

Glücksspiel | herunterladen

Fachberatungen für Glücksspieler und Glücksspielerinnen in Hessen - Suchen Sie...

20. Februar 2020 | 0,12 MB | 959

Adressen der Schulungsinstitutionen

Glücksspiel | herunterladen

Adressen der Schulungsinstitutionen - Version 1.0