Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Prevnet

Seit September 2004 bietet Hessen allen hessischen Fachstellen für Suchtprävention und allen Fachkräften aus den Bereichen Gesundheit, Kinder- und Jugendhilfe, Bildung und Wissenschaft einen neuen Informationsservice zur Suchtprävention an.

PrevNet - Information und Vernetzung der Suchtprävention

Fachkräfteportal der Suchtprävention „PrevNet" jetzt neu auf der Internetplattform „Inforo“

Mit dem Internetportal bietet die Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS) den hessischen Fachstellen für Suchtprävention und allen anderen Fachkräften aus den Bereichen Gesundheit, Kinder- und Jugendhilfe, Bildung und Wissenschaft einen Informationsservice zur Suchtprävention an.
„PrevNet“ ist die Informations- und Wissensdatenbank für Fachkräfte in der Suchtprävention in Deutschland und ein Kooperationsprojekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und den Landeskoordinierungsstellen für Suchtprävention.

Seit 2017 ist „PrevNet“ im Rahmen eines technischen Relaunches auf der Austauschplattform www.inforo.online/prevnet verfügbar. Die Inhalte des Portals werden von den Einrichtungen der Suchtprävention aus Hessen und aus den anderen Bundesländern sowie der BZgA bereitgestellt. Die Koordination erfolgt über die jeweiligen Landesstellen und die Leitungsgruppe des Gesamtprojektes. Für Hessen übernimmt die HLS die Umsetzung und Koordination des Projektes.

Über die Internetplattform „Inforo“ bündeln Fachkräfte das Wissen aus ihrer Arbeit. Treffen Kolleginnen und Kollegen und vernetzen sich bundesweit. „Inforo“ fördert den interdisziplinären Fachaustausch – zwischen den Frühen Hilfen, der lebensphasenübergreifenden Gesundheitsförderung, der Suchtprävention (PrevNet) und der Partizipativen Gesundheitsforschung.