Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Zimmerweg 10
60325 Frankfurt am Main

Telefon: (0 69) 713 767-77
Telefax: (0 69) 713 767-78

URI: www.hls-online.org

Hessische Landesstelle
für Suchtfragen e.V. (HLS)

Logo Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V. (HLS)

Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d)

Zur Mitarbeit in der Betreuung von abhängigkeitserkrankten Menschen in betreuten Wohngemeinschaften und im eigenen Wohnraum suchen wir einen Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d)

24.10.2019

Einrichtung:
Betreutes Wohnen für substituierte Abhängigkeitserkrankte

Stelle:         
Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagoge (m/w/d)

Zu besetzen ab:   
sofort

Eingruppierung:   
TVöD SuE 12

Die Einstellung erfolgt in der vae gGmbH

Arbeitszeit:           
32  Stunden / Woche

Befristung:            
keine
    


Zur Mitarbeit in der Betreuung von abhängigkeitserkrankten Menschen in betreuten Wohngemeinschaften und im eigenen Wohnraum suchen wir einen

Sozialarbeiter (m/w/d) oder Sozialpädagogen (m/w/d)

Tätigkeitsbeschreibung / Hauptaufgaben der Betreuungsarbeit:

•    Beratung, Unterstützung, Begleitung, Anleitung und Förderung von abhängigkeitserkrankten Menschen, teilweise mit psychiatrischen Zusatzdiagnosen in allen Lebensbereichen
•    Durchführen von Einzelgesprächen
•    Moderieren und Leiten von Hausversammlungen und Wohngruppensitzungen
•    Organisation und Durchführung von Freizeit- und Gruppenaktivitäten
•    Umgang mit Krisensituationen und Krisenintervention
•    Erstellen von integrierten Behandlungs- und Rehabilitationsplänen
•    Führen der Akten und das Dokumentieren von Leistungen
•    Verwaltung der Einrichtung und der Liegenschaft
•    Kooperation mit Leistungsträgern und Trägern anderer sozialer Dienstleistungen
•    Mitwirkung bei Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Qualifikation (Anforderungen / Kenntnisse):

•    Abgeschlossenes Hochschulstudium (Sozialarbeit bzw. –pädagogik, Pädagogik) oder vergleichbarer beruflicher Abschluss
•    Ergebnisorientierte und eigenständige Arbeitsweise
•    Kooperationsbereitschaft, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, absolute Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit (mündlich und schriftlich)
•    Berufserfahrung und Fachkenntnisse in der sozialtherapeutischen Arbeit mit Abhängigkeitserkrankten
•    Fachliche Kenntnisse und Berufserfahrung in der Beratung und Arbeit mit Gruppen
•    Erfahrungen in der Erstellung von integrierten Behandlungs- und Rehabilitationsplänen
•    Kompetenz in der Strukturierung von Arbeitsprozessen
•    Fahrerlaubnis B und Fahrpraxis
•    Positive Ausstrahlung und sicheres Auftreten

Was wir bieten:

•    Eine Tätigkeit in einem Team, für das die konzeptionelle Weiterentwicklung des Angebots selbstverständlicher Teil des Arbeitsauftrages ist
•    Eine abwechslungsreiche und fachlich auf vielfältige Weise anspruchsvolle Tätigkeit
•    Gelegenheit, Ihre Kreativität sowohl in Beratungskontakten als auch in der Öffentlichkeitsarbeit einzubringen
•    Vergütung gemäß TVöD (kommunal)
•    Möglichkeit zur Fortbildung und Supervision
•    Kostengünstiges RMV  Job-Ticket
•    Arbeitsbedingungen und Sozialleistungen die den Tarifvereinbarungen des öffentlichen Dienstes entsprechen

Falls Sie Fragen zur ausgeschriebenen Stelle haben, wenden Sie sich bitte an die Einrichtungsleitung, Herr Glück,
Tel. 069 97405810.  

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie uns bitte in elektronischer Form über unsere Jobbörse vae-ev.easycruit.com zukommen lassen. Postalische Bewerbungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Verein Arbeits- und Erziehungshilfe  e.V.
- Personalabteilung –
Karlsruher Straße 9
60329 Frankfurt